); ga('send', 'pageview');

Mykorrhiza

Warum sollte man Mykorrhizapilze einsetzen ?

DAS PRINZIP

Bei der Mykorrhisierung handelt es sich um eine symbiotische Verbindung zwischen den Mykorrhizapilzen und der Pflanze. Über 90% aller Pflanzen sind fähig, eine solche Symbiose mit Mykorrhizapilzen einzugehen. Die Pflanze versorgt den Pilz mit Zucker, wohingegen der Pilz, durch ein weites Wurzelsystem, der Pflanze Wasser und alle wichtigen Nährstoffe des Bodens verschafft. Somit stärkt er die Pflanze auf natürliche Art und Weise. Bei der Aussaat/Pflanzung gibt man die Mykorrhiza hinzu, so nahe wie möglich an das Wurzelsystem der Pflanze, um ein bestmögliches Ergebnis und ein höheres Blütenpotenzial zu erzielen.

WIE FUNKTIONIERT’S ?

Die Mykorrhizapilze verbinden sich mit dem Wurzelwerk der Gastpflanze und schafft eine Erweiterung der Absorptionsflächen des Wurzelsystems. Die Pflanze kann die Nährstoffe des Bodens somit 80 Mal besser aufnehmen und wird gestärkt und geschützt. Dies führt zu einer starken Entwicklung der Wurzelmasse und ermöglicht eine Verringerung des Betriebsmittelverbrauches sowie der Bewässerung um 30%.

SIND ALLE PFLANZEN MYKORRHISIERBAR ?

Es gibt viele verschiedene Arten von Mykorrhizapilzen. Mit Endomykorrhiza lassen sich jedoch die Mehrheit aller Pflanzen mykorrhisieren. Deshalb bestehen unsere meisten Produkte aus Endomykorrhiza. Für spezielle Pfleanzenarten, die nicht mit Endomykorrhiza in Verbindung treten können, haben wir Produkte aus Ektomykorrhizapilzen, für Bäume beispielsweise.

  • eine 80 mal gröβere Aufnahme von Nährstoffen*
  • 15 bis 30% weniger Bewässerung*
  • 20% weniger Dünger*

* Je nach den Pflanzen und den verschiedenen
Untersuchungen, die bis heute gemacht wurden.

BIO SYMBIOSE

VORTEILE FÜR DIE PFLANZEN

Mykorrhizapilze verstärken auf natürliche Weise die Widerstandsfähigkeit der Pflanze gegen abiotische und biotische Stressfaktoren, das heißt:

  • Sie beschleunigen und verbessern das Anwurzeln der Pflanze und stärken das Wachstum
  • Es entsteht eine Produktion von natürlichen Antibiotika (verbesserte Pathogen Resistenz)
  • Die Widerstandsfähigkeit gegen externe Stressfaktoren wie beispielsweise Umweltverschmutzung, Schädlinge und Trockenheit wird erhöht.

Die verstärkte Entwicklung des Wurzelsystems verschafft den mykorrhisierten
Pflanzen zwei wichtige Vorteile:

  • Eine bessere Trockenheitsresistenz durch die vergrößerte Wasseraufnahmefläche
  • Eine bessere Nährstoffversorgung
VORTEILE FÜR DEN BODEN

Die Pilzfäden produzieren ein Glykoprotein (Zucker) namens Glomaline und habeneine positive Auswirkung auf den Boden und seine Struktur:

  • Verbesserung der Bodenstruktur
  • Verbesserung des Gasaustausches
  • Verbesserung der Wasserspeicherung im Boden

 

Mykorrhizapilze tragen dazu bei physikalische und chemische Mängel in manchen Böden auszugleichen.

VORTEILE FÜR DEN NUTZER
  • Einfache und effiziente Anwendung: 3 verschiedene Anwendungsformen für jede Situation (Gießen, Streuen, Hinzugeben einer Tablette, Eintauchen der Wurzeln)
  • Wahrnehmbare Ergebnisse: besseres Anwurzeln der Pflanzen, schnellere Bodenbedeckung, damit Unkraut keine Chance hat.
  • Zeitersparnis bei der Anwendung von Betriebsmitteln und bei deR Bewässerung
  • Kostenersparnis

Unsere Mykorrhiza Produkte

In 4 verschiedenen Formen erhältlich – oder nach Maß